Kirchweihgottesdienst 1.7.2018 um 10.15 Uhr im Zelt

Es geht um diese Geschichte:

“Es ging ein Mann in einen Frisörsalon,

um seine Haare und seinen Bart schneiden zu lassen.

Wie das beim Friseur so ist, redeten sie über alles Mögliche –

über Gott und die Welt eben.

Als sie beim Thema Gott angelangt waren,

sagte der Friseur: „Gott existiert nicht.“

„Warum glauben Sie das?“ fragte der Kunde.

 

„Na, schauen Sie sich doch bloß mal um!

Sie wollen mir doch nicht erzählen, dass es Gott gibt,

wenn es doch so viele kranke Leute gibt!

Verlassene Kinder, Kriege, Erdbeben und andere Naturkatastrophen.

Wenn Gott existieren würde, dann gäbe es bestimmt kein Leid!

Also, ich mir nicht vorstellen, dass ein Gott solche Dinge zuließe….”

Hat der Frisör recht???????

Was gibt es noch zu sagen?

Pfarrerin Weeger wird die Andacht mit dem Schwerpunkt machen, was bedeutet Glaube und Gott für mich/uns.

Die Band umrahmt den Go musikalisch. Der KiGa ist wieder dabei.

 

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*