Spendenaufruf für Flüchtlinge in Obermichelbach

wie  Sie  aus  den  Medien  erfahren  haben,  nimmt  die  Zahl  der  Menschen,  die  vor  Krieg  und Unterdrückung fliehen, dramatisch zu.

Aufgrund der  angespannten Situation  in  der  Zentralen  Aufnahmeeinrichtung  Zirndorf  wurde  der Landkreis  Fürth verpflichtet,  zeitnah  200  Plätze  für  die  Unterbringung  von Asylbewerbern zur Verfügung zu stellen. Nach  intensiver  Suche  konnte  nun  in  der Gewerbehalle,  Ostring  6,  90587  Obermichelbach eine geeignete  Unterkunft  gefunden  werden.

Die  Notunterkunft  ist  für  Flüchtlinge  vorgesehen,  die  nach  ihrer  Registrierung in  Zirndorf  auf  ihre Weiterverteilung  warten. Im  Regelfall  soll  die  Aufenthaltsdauer  der  einzelnen Personen auf wenige Tage begrenzt sein.

Die  Betreuung  der  Flüchtlinge  erfolgt  ebenso  wie  ihre  Verpflegung  durch  den  Landkreis  Fürth.

Da die Flüchtlinge sofort nach der Registrierung zu uns kommen haben sie größtenteils außer der Kleidung, die sie am Leib tragen kaum mehr etwas bei sich.

Um die Not der ersten Tage etwas abzufedern hat sich in Obermichelbach eine Gruppe „ Flüchtlingshilfe Obermichelbach“ gegründet. Diese Gruppe bittet nun um ihre Mithilfe.

 

Der erste Schritt ist das Einrichten einer Kleiderkammer, die die benötigten Kleidungsstücke aufnehmen kann. Dazu werden Regale, Kleiderständer, Kleiderbügel und Umzugskisten benötigt.

Daneben eine finanzielle Ausstattung, durch die Sachen gekauft werden können, die über Sachspenden nicht abgedeckt werden.

 

Zur Erstausstattung der Flüchtlinge werden Kinderkleidung sowie Schuhe, Unterwäsche, Herbst/ Winterkleidung der Größen S, M und maximal L benötigt.

Wir bitten dringend darum, nur intakte und gewaschene Kleidung zu bringen, da die Waschmöglichkeiten sehr eingeschränkt sind.

Generell groß ist der Bedarf an Koffern, Reisetaschen und Rucksäcken.

Kindern kann man mit Stofftieren, Spielsachen, Puppen, Malbüchern und Buntstiften eine Freude machen.

 

Kontaktaufnahme bitte über die email Adresse:  fluechtlingshilfe-obermichelbach@web.de oder über unsere Facebook Seite

Wir setzen uns dann zeitnah mit ihnen in Verbindung.

 

Erstmals nehmen wir Spenden am Freitag, den 25.9.2015 von 9:00 bis 17:00 entgegen.

Danach immer mittwochs von 16:00 bis 18:00.

Spendenabgabe nur am Rolltor der ehemaligen Lohnert Halle in Untermichelbach, Vacherstraße 43.

 

Des Weiteren benötigen wir noch Freiwillige, die bei den unterschiedlichsten Tätigkeiten rund um die Flüchtlingshilfe mitmachen.

 

 

Die Gemeinde Obermichelbach hat das Spendenkonto bei der Sparkasse Fürth eingerichtet. ( IBAN: DE32 7625 0000 004 0706 681, BIC: BYLADEM1SFU)

Bei Angabe der Adresse auf der Überweisung  bekommen sie bei Beträgen über  30,- € eine Spendenquittung.

 

Bitte unterstützen sie uns mit Geld- oder Sachspenden und wenn möglich Freiwilligendienst.

 

Wir haben zur detaillierten Information und zur Registrierung als Freiwillige eine Internet Plattform errichtet. Sie finden sie über „ Flüchtlingshilfe Obermichelbach“ mit  einschlägigen Suchmaschinen oder über facebook.

Dort gibt es auch einen Link zu einer Anmeldeseite für Hilfswillige.

 

Ebenso finden sie aktuelle Informationen auf der Internetseite der Gemeinde www.Obermichelbach.de.

 

Vielen Dank im Voraus

 

ihre Unterstützergruppe

Flüchtlingshilfe Obermichelbach

1 Kommentar zu Spendenaufruf für Flüchtlinge in Obermichelbach

  1. Hallo,
    darf auch ein altes Herrenrad vorbeigebracht werden?
    Danke für die Rückmeldung und vg Sandra Jahrstorfer

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*